Skandinavien-Norwegen: Hedmark

Die Provinz Hedmark hat eine Fläche von 27.388 km². Über 188.000 Menschen leben hier. Die Bevölkerungsdichte liegt bei ca. 7 Einwohnern pro km². Der Bezirk gliedert sich in 22 Gemeinden. Verwaltungssitz und Hauptort ist Hamar. Der Ort liegt am idyllischen Mjøsaufer.

 

Seit 1864 ist die Stadt Hamar Bischofssitz und ein großes Handelszentrum. Südöstlich von Hamar, in der Region Glåmdalen, gibt es große Bauernhöfe und viele schöne Seen. Dieser Landstrich ist geprägt von Land- und Forstwirtschaft. In den großen Wäldern von der ostnorwegischen Provinz Hedmark leben noch einige Braunbären, und mit ein bisschen Glück kann man weidende Rentiere, Luchse und sogar Wölfe beobachten.

 

Sowohl im Sommer als auch im Winter kann man in der Hedmark ausgedehnte Wandertouren machen, angeln oder jagen. Für den Urlauber stehen Ferienhäuser, Hotels und Campingplätze zur Verfügung.